Bundesvorstand

Der Bundesvorstand (BuVo) des B.F.B.M. wird satzungsgemäß alle zwei Jahre von der Mitgliederversammlung neu gewählt und besteht jeweils aus fünf Frauen. Der amtierende BuVo wurde am 26. September 2015 gewählt. Alle aktuellen Vorstandsfrauen stammen aus unterschiedlichen Regionalgruppen und sind auch in der Regionalleitung engagiert. Durch diese Konstellation ist gesichert, dass die BuVo-Arbeit sich an den Bedürfnissen der Regionalgruppen orientiert.

 

Die fünf Frauen an der Spitze des B.F.B.M.

Der aktuelle Bundesvorstand setzt sich aus folgenden Mitgliedsfrauen zusammen:

 

Carmen ReuterCarmen Reuter, 1. Vorsitzende (Regionalgruppe Karlsruhe)
Beruf: Trainerin, Coach und Speaker, zum Mitgliederprofil
Ihre Motivation: „Mich reizt sowohl die Team-Arbeit im Vorstand, als auch die Führungsaufgabe. Im B.F.B.M. habe ich Frauen gefunden, mit denen die gemeinsame Arbeit an einer Sache einfach Spaß macht. Diesen Spaß möchte ich allen Mitgliedsfrauen vermitteln.

 

 

 

Sylva LementSylva Lement, 1. stellvertretende Vorsitzende (Regionalgruppe Leipzig)
Beruf: Elektroingenieurin, zum Mitgliederprofil
Ihre Motivation: „Am B.F.B.M. schätze ich ganz besonders die rückhaltlose Offenheit der Frauen untereinander. Diese gute Atmosphäre ist unser Alleinstellungsmerkmal. Mit einer konstruktiven Vorstandsarbeit will ich dafür sorgen, dass das so bleibt.“

 

 

 

Agneta BeckerAgneta Becker, 2. stellvertretende Vorsitzende (Regionalgruppe Frankfurt)
Beruf: Senioren-Alltagsbetreuerin und Pflegeberaterin, zum Mitgliederprofil
Ihre Motivation: „Mir gefällt beim B.F.B.M. das ungezwungene Miteinander, zum Beispiel bei der diesjährigen Mitgliederversammlung. Verbands- und Vorstandserfahrung habe ich über eine frühere Berufstätigkeit schon reichlich gesammelt. Hier kann ich jetzt die ‚Weisheit des Alters‘ einbringen.“

 

 

 

Maxi-Karine StamerMaxi-Karine Stamer, Finanzen (Regionalgruppe Köln)
Beruf: Steuerberaterin, zum Mitgliederprofil
Ihre Motivation: „In meinem Beruf arbeite ich nur mit Männern zusammen. Beim B.F.B.M. ist mir deshalb der entspannte Austausch mit anderen Frauen auf Augenhöhe am wichtigsten. In diesem Sinne möchte ich auch die Vorstandsarbeit fortsetzen.“

 

 

 

Ursula MeyerUrsula Meyer, Mitgliedspflege (Regionalgruppe Aachen)
Beruf: Verlegerin und wissenschaftliche Autorin für philosophische Fach- und Sachbücher
zum Mitgliederprofil
Ihre Motivation: „Am B.F.B.M. gefällt mir die Vielfalt der Berufe, Biographien und Persönlichkeiten, die uns allen den Horizont erweitert. Gleichzeitig haben wir in den Regionalgruppen ein starkes Wir-Gefühl, das möchte ich auch auf die überregionale Ebene übertragen.“