Stimme ist Emotion

"Beim Singen wird der Körper zum Resonanzraum, dadurch öffnen wir uns für unsere Emotionen und erschließen unsere Kreativität", erklärt Atem- und Stimmcoach Susanne Trosbach. Unter dem Titel "Sing dich frei!" hat sie für die B.F.B.M.-Frauen in Regensburg einen Workshop mit Atem- und Aktivierungsübungen und freier Stimm-Improvisation gestaltet.

Die stimmliche Erfahrungsreise begann mit Atemübungen: Eine Hand auf dem unteren Bauch, die andere auf dem Rippenbogen spürten die Teilnehmerinnen was tiefes, aktivierendes Atmen heißt. „In meine Stimme hat sich über die Jahre ein Krächzen eingeschlichen, das ich gerne wieder loswerden möchte. Deshalb war ich neugierig auf diesen Abend“, erzählt Mitgliedsfrau Ursula Prasch. Schon beider zweiten Runde, in der Klangteppiche aus Konsonanten, Vokalen und Silben gewebt werden, kommt sie auf ihre Kosten. „Danach habe ich mich schon viel lockerer gefühlt!“

Öffnung durch praktische Übungen

Bei einer Paarübung hat jeweils eine Teilnehmerin der anderen mit den Händen gegen die Rippen gedrückt. Die hat dann in dieser ungewöhnlichen Position Töne erzeugt und konnte so durch den Gegendruck spüren, wieviel Kraft im Tönen liegt. Die folgende Schüttelübung hat hingegen dafür gesorgt, dass alle Frauen ihre Muskelspannung lösen, den Kopf ausschalten und ganz individuelle Klänge erzeugen konnten.

Susanne Trosbach: „Beim Singen geht es um das Wechselspiel zwischen Spannung und Entspannung. Das macht uns lebendig und führt dazu, dass wir unseren authentischen Persönlichkeitskern über die Stimme ausdrücken können. Regelmäßiges Singen stärkt auch die Sprechstimme und lässt sie natürlicher klingen.“

Auch das miteinander in Beziehung Treten spielt dabei eine Rolle. In der letzten Übung haben die Regensburger B.F.B.M.-Frauen erlebt, wie das Volkslied „Komm lieber Mai und mache …“ an emotionaler Ausdrucks-Intensität gewinnt, wenn man ein Gegenüber damit „ansingt“. Fazit von Mitgliedsfrau Rosemarie Fritz: „Ein ganz ungewöhnlicher Abend. Statt über das miteinander Sprechen haben wir uns im miteinander Singen erleben können.“

Kommentare
Name:
E-Mail:
Website:
Kommentar:

Kontakt

B.F.B.M. - Bundesverband der Frau in Business und Management e.V.

(im Hause SMC)
Gropiusstr. 7
48163 Münster

Telefon 02501/594 060 401