Frauen gründen besonders

Maxi-Karine Stamer, stellvertretende Bundesvorsitzende des B.F.B.M. ist Steuerberaterin. Mit Unternehmensgründungen von Frauen kennt sie sich aus. Deshalb wurde sie jetzt für den Podcast der "Women's Networking Lounge" zu diesem Thema interviewt. "Ich will Frauen Mut machen, ihre ganz individuelle Gründung anzugehen", sagt sie.

„Viele Frauen haben ein Problem mit Macht. Ich sehe Macht eher positiv. Macht ist geil!“, steigt Maxi-Karine Stamer provokant in das Interview ein. Wichtig ist jedoch, sich vor der Gründung über die eigene Einstellung klar zu werden. Dazu stellen sich Frauen am besten einige grundsätzliche Fragen, zum Beispiel folgende: Wie unabhängig möchte ich arbeiten? Und wieviel Risiko bin ich bereit, zu tragen?

Das Interview in voller Länge können Sie hier anhören oder als Podcast herunterladen.

Die Women’s Networking Lounge ist ein Verband, der den Austausch von Unternehmerinnen in der Gesundheitswirtschaft fördert und organisiert.

Kommentare
Name:
E-Mail:
Website:
Kommentar:

Kontakt

B.F.B.M. - Bundesverband der Frau in Business und Management e.V.

Parkstr. 43
51147 Köln

Telefon 02203 9422693